Am 3.02.2019 heisst es wieder...

Let´s talk about dogs...

 

Der Eintritt ist wieder KOSTENLOS. Aber DEINE freiwillige Eintrittsspende wird ohne Abzüge einem örtlichen Tierschutzprojekt unmittelbar übergeben.

 

Wieder stehen zwei tolle Themen am Sonntagnachmittag für Hundefreunde, zum Zuhören, Dabeisein oder Fragen stellen auf dem Program.

 

Zum Einen stellt Ariane Hüser eine faszinierende Zeitreise dar, zu einem Thema welches uns heute in der Hundewelt häufig begegnet.

"Vom Trauma-Hund zum Traumhund - TIAGOS Weg"; vom traumatisierten Angsthund in das, was wir als normales Leben bezeichnen.

Ariane Hüser ist 29 Jahre alt und seit frühester Kindheit mit Tieren aller Art aufgewachsen. Eigentlich sollte der von ihr gesuchte Hund vielen Anforderungen gerecht werden. Geworden ist es ein völlig verängstigter, nicht sozialisierter Hund, der in den ersten sieben Monaten seines Lebens außer Betonwänden scheinbar kaum etwas kennengelernt hat.
Inzwischen ist TIAGO als Stellvertreter für tausende ähnlicher Hunde zum Beispiel par excellence geworden, dass auch ein völlig traumatisierter Hund seine Chance verdient.
Ariane Hüser wird aus zwei Jahren Zusammensein mit TIAGO berichten und dabei einen nachhaltigen Eindruck vermitteln, wie sich das Leben umkrempelt, wenn man sich auf das Projekt „Trauma-Hund“ einlässt. Und wie fantastisch es ist, zu sehen, dass es klappt.


Im zweiten Teil geht es um die Grundlage des physischen Wohlbefindens unserer Hunde: die fachgerechte Ernährung.

Wie berechne ich den Bedarf und die Versorgung meines Hundes und warum ist das so wichtig?


Unter dieser und anderen Fragestellungen erläutert Manuela Henke, als Spezialistin für die Ernährung und die Gesundheit von Hund (und Katze), warum eine genaue auf das individuelle Tier abgestimmte Berechnung oder Überprüfung der Futterration wichtig ist, um Krankheiten und Fehlbildungen vorbeugen.

Gilt der Satz „Man ist, was man isst“ auch für Hunde?....Lasst Euch am 3.02.1019 überraschen!


Anmeldungen bitte nur auf folgenden (verbindlichen) Wegen an den Veranstalter:

Telefon/WhatsApp: Ralf Meurer 0151/59207010
Email: info@dogmcmeu.de oder info@rurpfoten.de
Oder bei Facebook, aber NUR als Persönliche Nachricht.

 

Kooperation von und mit
DOG McMeu (Mensch-Hund-Training) und Rurpfoten e.V. (Hundesportverein)